Das Geheimnis der Tierfotografie

Tiere haben eine Seele und einen Charakter. Und oft geben sie Menschen mehr Glück und Gesundheit, als durch die Wirkung von Allomonen und Ultraschalllauten auf das hormonelle und endokrine System des menschlichen Körpers erklärt werden könnte.

Als Tierfotografin ist es meine Aufgabe, mit Ruhe, Geduld und Einfühlungsvermögen diese besondere Beziehung und ihre Schönheit mit der Kamera sichtbar zu machen.

Meine Belohung - neben schönen Fotos und dem Honorar - ist oft auch das Erleben von ganz besonderen Momenten.

Wer die positive Wirkung von glücklichen Tieren auf die eigene Seele selbst gerne einmal erleben möchte, sollte in der Arche Warder vorbeischauen.





In der Zuneigung liegt die Schönheit

Mit das wichtigste Hilfsmittel für die Tiere bei einem Fotoshooting ist tatsächlich Zuneigung und Lachen.

Denn Tiere spüren und riechen, ob Mensch sie mag und sich mit ihnen wohlfühlt. Und reagieren darauf. Spielerisch, zutraulich, begeistert.

Außerdem müssen sie genau wie ihre menschlichen Begleiter mit der Situation warm werden und sie als angenehm und unterhaltsam empfinden.

Interessante Geräusche, die vertraute Stimme einer Bezugsperson oder die Nähe einer Belohnung helfen ihnen ebenfalls dabei, ein erfolgreiches Fotomodell zu sein und Spaß zu haben.